Willkommen im Ärzteforum Bayern

Ich habe diese Seite erstellt, um einerseits mein Profil darzustellen, andererseits suche ich Anregungen für meine Tätigkeit in der Kammer.

Ich will eine Diskussionsplattform stellen , meine Themen mit Ihnen diskutieren

Wahlspruch 2018:

„Man sollte die Wahrheit dem anderen wie einen Mantel hinhalten, daß er hineinschlüpfen kann - nicht wie ein nasses Tuch um den Kopf schlagen“

 

Max Frisch schweizerischer Schriftsteller * 15.05.1911, † 04.04.1991

   

erstellt am: 17.11.2014 | von: Wolfgang Schaaf | 0 Kommentare

Berufsordnung und Assistierter Suicid Debatte

Fotolia_AblehnungDie Musterberufsordnung verbietet Ärztinnen und Ärzten die Beteiligung am assistierten Suicid. Doch nicht alle Landes Ärztekammern haben sich dem Wortlaut angeschlossen. Z.B. auch Bayern. Vergleichen Sie: (mehr …)

erstellt am: 09.10.2014 | von: Wolfgang Schaaf | 0 Kommentare

Wie geht die Bayerische Landesärztekammer mit Beschwerden um ?

Kammer Kummer4

Beschwerdemanagement ist ein wichtiges Werkzeug moderner Unternehmens – und Verbandsorganisation. Die Ergebnisse erlauben u.a. Rückschlüsse auf die Zufriedenheit der Mitglieder und die Qualität der eigenen Arbeit (mehr …)

erstellt am: 28.09.2014 | von: Wolfgang Schaaf | 0 Kommentare

Ebola: Freiwillige brauchen gute Nerven

Magnifying Glass - Questions

Das Risiko einer Infektion anlässlich eines Hilfseinsatzes ist schwer einschätzbar. Da braucht es Mut, Riskobereitschaft und Nervenstärke. Die Anmeldung als Freiwilliger Helfer bei der Ebola Epidemie mitzuhelfen ist dafür schon ein erster Test.

(mehr …)

erstellt am: 06.08.2014 | von: Wolfgang Schaaf | 0 Kommentare

Save the Date 16. 8.: Traumaversorgung und Gäubodenfest

tall[1]

 

Wie jedes Jahr veranstaltet unser Institut eine Fortbildung zum Zeitpunkt des Gäubodenfestes. Heuer geht es um Traumaversorgung. Es gibt heuer noch einen Anlass: Die Eröffnung unseres neuen Hubschrauberlandeplatzes.

Dok1       Dok2

(mehr …)

erstellt am: 01.07.2014 | von: Wolfgang Schaaf | 0 Kommentare

„Man kann nicht nicht aufklären“

Private InformationIn Anlehnung an die These von Paul Watzlawick „Man kann nicht nicht kommunizieren!“ habe ich so beim Thema Schaden durch Aufklärung über medizinische Maßnahmen Stellung genommen. Jetzt ein Artikel dazu in der Frankfurter Allgemeinen unter

http://m.faz.net/aktuell/wissen/medizin/aufklaerungspflicht-des-arztes-das-riskante-gespraech-vor-dem-eingriff-13006077.html

« Ältere Einträge | Neuere Einträge »